IconDeutsch

Pneumatische Ventile

Ein pneumatisches System wird durch Luftdruck oder Druckluft aktiviert. Diese Druckluft ist auf verschiedene Weise mit den Pneumatikschläuchen verbunden. Der Effekt ist, dass ein Kompressor Luft auf die gewünschte Anzahl von Balken komprimiert. Der Kompressor ist über Schläuche mit einer Reihe von Ventilen verbunden und sorgt dafür, dass die Druckluft zugeführt werden kann. Die Ventile stellen sicher, dass die Druckluft den richtigen Komponenten zugeführt und bestimmt werden kann, durch welche Schläuche dies geschieht. Zusätzlich wird die Druckluft mittels Sicherheits- und Druckreduzierventilen im System auf den richtigen Druck gebracht.
Ventile können zur direkten Steuerung von z. B. Zylindern verwendet werden. Dies ist vergleichbar mit einem Schalter, um beispielsweise eine Lampe oder etwas anderes einzuschalten.

Die Art des Ventils hängt von der Betätigungsmethode ab. Beispielsweise:

Betätigung eines Ventils

Die Funktionsweise eines Magnetventils wird üblicherweise anhand einer Zeichnung dargestellt.

  • Der quadratische Rahmen steht für 1-Schalter-Position (mehrere Quadrate bedeuten mehrere Schalterpositionen)
    Die Zeilen im Feld geben die Verbindungen an. Diese werden in dem Feld angezeigt, das den Normal- / Leerlaufzustand anzeigt. (normalerweise richtig)
  • Die Pfeile im Feld geben die Durchflussrichtung an.

2/2 Ventil
Das in der folgenden Zeichnung gezeigte Ventil hat zwei Schaltpositionen und auch zwei Anschlüsse (2/2). Beispiel: Anschluss 1 ist ein Anschluss an die Druckluftversorgung oder an die Entlüftung. Verbindung zwei ist die Verbindung zu einem Zylinder oder zum Steueranschluss eines anderen Ventils.




3/2 Ventil
Dieses Ventil hat drei Anschlüsse und zwei Schalterstellungen (3/2). Beispiel: Anschluss 1 ist ein Anschluss an die Druckluftversorgung. Verbindung zwei ist die Verbindung zu einem Zylinder und Verbindung drei ist eine Verbindung zum Steueranschluss eines anderen Ventils.




Pneuparts 5/2 ventiel tekening5/2 Ventil
Dieses Ventil hat fünf Anschlüsse und zwei Schaltstellungen (5/2). Beispielsweise; Anschluss 1 ist der Anschluss an die Druckluftversorgung. Verbindung 2 und 4 sind Verbindungen zu einem doppeltwirkenden Zylinder und 3 und 5 sind Entlüftungsöffnungen.




Pneuparts 5/3 ventiel tekening5/3 Ventil
Dieses Ventil hat fünf Anschlüsse und drei Schaltstellungen (5/3). Beispielsweise; Anschluss 1 ist der Anschluss an die Druckluftversorgung. Verbindung 2 und 4 sind Verbindungen zu einem doppeltwirkenden Zylinder und 3 und 5 sind Entlüftungsöffnungen.



Ventileigenschaften


Pneuparts 2/2 ventiel normaal gesloten - tekening


Normalerweise geschlossen (NC)

Das Ventil ist in der Ruhe- oder nicht betätigten Position geschlossen. Wenn wir das Ventil betätigen, öffnet sich das Ventil und der Durchfluss ist möglich. Wir nennen dies normalerweise geschlossen oder NC.



Pneuparts ventiel 2/2 Normaal geopend
Normalerweise offen (NO)

Das Ventil ist in der Ruhe- oder nicht betätigten Position geöffnet. Wenn wir das Ventil betätigen, geht das Ventil in die Tiefe und es ist kein Durchfluss möglich. Wir nennen dies normal geöffnet oder NO


 


Direkt gesteuert
Die Dichtung zieht einen Kolben zu sich hin. Dies öffnet oder schließt sofort den Durchgang. Es ist kein Differenzdruck erforderlich (ab 0 bar).
Indirekt gesteuert
Indirekte oder vorgesteuerte Magnetventile nutzen den Differenzdruck des Mediums zum Öffnen oder Schließen. Die minimale Druckdifferenz beträgt üblicherweise 0,5 bar. Da der Flüssigkeitsdruck verwendet wird, kann eine große Membran und damit eine hohe Durchflussrate immer noch mit einer relativ kleinen Spule gesteuert werden.
Semi direkt gesteuert
In dieser Version ist die Dichtungsmembran direkt mit dem Kolben verbunden. Beim Einschalten der Spulenspannung wird der Kolben gegen die Federkraft hochgezogen und die Hilfslenköffnung geöffnet. Halbdirekt betätigte Ventile schalten von 0 bar.




Monostabil
Monostabile Ventile sind Ventile, bei denen ein kontinuierliches Steuersignal zum Schalten des Ventils erforderlich ist. Wenn dieses Steuersignal verloren geht, schaltet das Ventil mittels Belastbarkeit zurück in die Ruheposition.
Bistabil
Bistabile Ventile können durch ein kurzes Steuersignal permanent geschaltet werden. Das Ventil bleibt ohne Signal in seiner Position. Das Ventil schaltet erneut durch ein Steuersignal auf der anderen Seite. Für jede Position ist daher eine separate Operation erforderlich.



Namur ventiel PneupartsNAMUR
Ventile sind in einer Standard- oder NAMUR-Version erhältlich. Ein NAMUR-Ventil ist ein pneumatisches Ventil mit einem speziellen Anschlussmuster der Ventilauslässe. Diese Ausgänge sind normalerweise die Anschlüsse 2 und 4 eines Ventils. Durch diese Art der Verbindung können die Ventile direkt an einem pneumatischen Stellantrieb mit dem gleichen NAMUR-Standard montiert werden. Ein pneumatischer Aktuator öffnet und schließt beispielsweise Kugelhähne und Absperrklappen. Dank dieser NAMUR-Norm platzieren Sie das Ventil direkt am Stellantrieb. Schläuche und Kupplungen zwischen Ventil und Antrieb sind daher nicht erforderlich.

Hast du Fragen?

Neem contact op met
Unsere Prodktspezialisten
helfen ihnen gerne weiter!

 

oder +31 (0)493 763993


Alle pneumatischen Ventile von Pneuparts anzeigen

HafnerFHTVacuproVan deurne