IconDeutsch

T-Einschraubverschraubungen (R-Gwinde / G-Gewinde)

MEHR INFORMATIONEN

T-Einschraubverschraubungen (R-Gwinde / G-Gewinde)

 

Beschreibung

 

Typ Stahl verzinkt

 

 

Werkstoffe:

Körper: Stahl verzinkt, ggf. vorhandene Elastomerdichtung: NBR

 

Temperaturbereich:

-40°C bis max. +120°C (mit Elastomerdichtung: -35°C bis max. +100°C)

 

Typ Edelstahl und NC-Verschraubung

 

 

Werkstoffe:

Körper: 1.4571, ggf. vorhandene Elastomerdichtung: FKM

 

Temperaturbereich:

-60°C bis max. +400°C (mit Elastomerdichtung: -20°C bis max. +200°C, NC-Verschraubungen auf Anfrage bis +550°C)

 

Montage Schneidringverschraubungen und NC-Klemmringverschraubungen

1) Rohr rechtwinklig absägen und innen und außen leicht entgraten und reinigen. Keine Rohrabschneider verwenden. Bei dünnwandigen oder weichen Rohren ist eine Verstärkungshülse zu verwenden.

2) Stutzen-Gewinde und -Konus, Überwurfmutter innen und Schneidring gut einölen. Bei Edelstahlschneidringverschraubungen unbedingt PASTE ES verwenden (bei NC-Verschraubungen optional).

3) Überwurfmutter und Schneidring auf das Rohr schieben. Auf richtige Lage des Schneidringes/NC-Klemmrings achten - sonst Fehlmontage.

4) Überwurfmutter so weit wie möglich von Hand aufdrehen. Markierung der Überwurfmutter zur Kontrolle der vorgeschriebenen Umdrehungen anbringen. Rohr bis Anschlag in Konus drücken. Überwurfmutter mit Schraubenschlüssel ca. 1 Umdrehung anziehen. Rohr darf nicht mitdrehen.

5) Zur Kontrolle der Montage Überwurfmutter lösen. Schneidring: Das aufgeworfene Rohrmaterial muss die vordere Schneidringfläche bedecken. Wenn nicht, leicht nachziehen. Durch die Federwirkung des Schneidringes kann sich dieser noch drehen lassen - kein Funktionsfehler. NC-Klemmring: Der Klemmring darf sich nicht mehr verschieben lassen.

6) Endmontage: Überwurfmutter auf Stutzen bis zum merklichen Kraftanstieg montieren. Danach mit 1/4 - 1/2 Drehung (Schneidringverschraubung), bzw. 3/4-Drehung (NC-Klemmringverschraubung) festziehen.

 

Achtung:

Montage von Edelstahlverschraubungen nur unter Zuhilfenahme geeigneter Schmiermittel.

 

Hinweise zu NC-Klemmringverschraubungen

 

 

Vorteile:

• Kompatibel zu jeder Schneidringverschraubung nach DIN EN ISO 8434-1 (DIN 2353). • Widersteht auch dynamischen Belastungen wie Schwingungen und Pulsationen. • Kann beliebig oft gelöst und wieder verschraubt werden. • NC-Klemmring ist im Gegensatz zu einem Schneidring nicht gehärtet, daher kann er nicht rosten und besitzt eine gute chemische Resistenz. • Eine Schmierung des Muttergewindes ist aufgrund einer Silberbeschichtung bei der Erstmontage nicht notwendig., •Vakuumdichtheit Q< 10^8 mbar l/s, •Ideal für den Einsatz im Gas- und Wasserbereich

 

Benötigte Rohrqualität:

Die Verschraubungen müssen mit wärmebehandelten, nahtlosen Edelstahlrohren (1.4571) nach DIN EN ISO 1127 verarbeitet werden. Die Toleranzklasse soll D4/T3 sein, die Oberfläche darf keinerlei Beschädigungen aufweisen und deren Härte sollte nicht mehr als Rockwel HRB 90 betragen.

 

MEHR INFORMATIONEN

Stahl verzinktZeichnungRostfreier Stahl
FILTER

Schlauch/rohre Ø außen (mm)

Außengewinde (G)

Material

Ausführung

Bitte warten Sie, während die Seite geladen wird.

Even geduld a.u.b. uw gegevens worden opgehaald.

Loading

Alle Angaben verstehen sich als unverbindliche Richtwerte! Für eine nicht schriftlich bestätigte Datenauswahl übernehmen wir keine Haftung. Druckangaben beziehen sich, soweit nicht anders angegeben, auf Flüssigkeiten der Gruppe II bei +20°C.

HafnerFHTVacuproVan deurne